Weitere Informationen

Beschreibung

Entdecken Sie die seltenen und historisch bedeutsamen 10-Mark-Goldmünzen, die Georg von Sachsen gewidmet sind und im Zeitraum des Deutschen Kaiserreichs zwischen 1903 und 1904 geprägt wurden. Georg, der von 1902 bis 1904 als vorletzter König von Sachsen regierte, war ein Cousin des berühmten deutschen Kaisers Wilhelm II. Als ein Fürst, der für seinen Friedenswillen und sein Interesse an Kunst und Kultur bekannt war, trug er signifikant zur Förderung von Bildung und sozialen Wohlfahrtsprogrammen in Sachsen bei. Leider endete seine Regentschaft abrupt nach nur zwei Jahren aufgrund eines tödlichen Herzinfarkts.

Diese besonderen Goldmünzen präsentieren auf der einen Seite ein nach rechts gerichtetes Porträt von König Georg und auf der anderen Seite den Reichsadler, zusammen mit dem Münzwert und dem Prägejahr. Hinsichtlich ihrer Spezifikationen weisen diese Sammlermünzen einen Durchmesser von 19,5 mm, ein Gewicht von 3,98 Gramm und einen hohen Feingehalt von 900/1000 Gold auf.

Produktdaten

Qualität:ss/vz
Prägejahr:1903E
Durchmesser:19,5 mm
Feingewicht:3,58 g
Feinheit:900
Erstprägung:1903
Auflage:283.822
Herkunft:Deutschland

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,12 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 119,21 €
Preis pro Unze 3.707,77 €
Preis pro Kilo 119.207,67 €

Passendes Zubehör (8)

Aus dieser Serie (12)

02753 / 507750
Kontakt