Unternehmensgeschichte

2001

In diesem Jahr gründete Stefan Pickel zusammen mit Gerrit Jens Homrighausen die „Münzhandlung Pickel“. Die Fokussierung richtete sich schnell auf den Bereich der physischen Edelmetall-Investments. Obwohl die Anlage in physische Edelmetalle zu dieser Zeit noch als eher unkonventionell belächelt wurde, gewann sie doch stetig Zulauf und erfreute sich ständig wachsendem Interesse. Als einer der ersten Anbieter im deutschsprachigen Raum, erkannten wir die Möglichkeit diese Produkte als wiederaufkeimende Anlageform per Internet und Versandhandel anzubieten. So konnten wir über die Jahre hinweg organisch mit dem Markt wachsen und erfreuen uns auch heute noch vieler Kunden der ersten Stunde, die uns bis zum heutigen Tage treu geblieben sind.

2006

Durch den plötzlichen Tod des Gründers Stefan Pickel stand das Fortbestehen der Unternehmung auf dem Spiel, die erste schwere Zerreißprobe in einer noch jungen Firmengeschichte. Alleiniger Geschäftsführer wurde nun Gerrit Jens Homrighausen. Neue Mitarbeiter wurden eingestellt und bekamen die Chance sich zu beweisen. Frischer Wind und neue Kompetenzen ermöglichten nun weitere Schritte in eine vielversprechende Zukunft.

2007

Zum Jahresbeginn firmierte wir zur MP Edelmetalle GmbH um und fokussierten uns nun auch in der Namensgebung auf unser Kerngeschäft. Die Spezialisierung auf den Handel mit Edelmetallen war nun endgültig vollzogen.

Unseren Geschäftsbetrieb erweiterten wir zum Jahresende mit neuen Mitarbeitern, neuer Technik, neuem Service, neuen Produkten und einem komplett neuen Internetauftritt, womit wir der rasanten Nachfragesteigerung mit neuen Investitionen Rechnung trugen.

2008

Der August in diesem Jahr wird wohl allen Edelmetallhändlern in Erinnerung bleiben. Dies war der Monat, in dem die ersten Schockwellen als Vorboten der im September akut werdenden Finanzkrise über die Märkte rollten und eine Nachfrage in noch nicht dargewesener Dimension generierte. Die Welt stand am Abgrund und viele Kunden wollten ihr Geld in Edelmetallen sichern. Eine riesige Aufgabe für alle Unternehmensbereiche, die uns über die Grenze unserer Kapazitäten forderte. Diese Erfahrung gab ihnen Sicherheit für die Entscheidung weitere Investitionen vorzunehmen.

2009

Im Juni bezogen wir unseren neuen Firmensitz in Erndtebrück. Ein ehemaliges Bankgebäude dient uns nun als Basis unserer Tätigkeit. Großzügige Büroflächen bieten unserem nochmals erweiterten Team den nötigen Raum für ihre kreative Tätigkeit als Marktpioniere im Bereich des physischen Edelmetallhandels.

So konnten wir bereits im November 2009 die ersten Früchte dieser neuen Möglichkeiten ernten. Das Corporate Design wurde modernisiert und auch unser Internet-Auftritt von Grund auf überarbeitet. Neue Geschäftsfelder, wie Kooperationsangebote für Finanz- und Vermögensberater oder unsere Großhandelsschiene für Händler und Wiederverkäufer wurden weiterentwickelt und mit neuen Funktionalitäten in unsere Handelsplattform integriert. Als weitere wichtige Neuerung konnten wir einen Edelmetall-Verkaufsschalter in Frankfurt am Main präsentieren, der von Anfang an sehr stark frequentiert wurde und einen weiteren Erfolg in unserer Firmengeschichte markiert.

Wir freuen uns auf die Zukunft in einem dynamisch wachsenden Markt der physischen Edelmetalle und stellen uns auch weiterhin gerne unserem Anspruch als Marktpionier und -innovator.