Weitere Informationen

Beschreibung

Entdecken Sie ein glänzendes Kapitel deutscher Geschichte mit den 10-Mark-Goldmünzen, die Albert von Sachsen gewidmet sind. Als König von Sachsen von 1873 bis 1902 war Albert ein unermüdlicher Verfechter der deutschen Einheit und ein großer Förderer von Kunst, Kultur und Wissenschaft. Er hinterließ ein dauerhaftes Erbe durch die Gründung der Technischen Hochschule Dresden und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften.

Die Münzen gibt es in zwei verschiedenen Typen:

Typ 1: Geprägt in den Jahren 1874 bis 1888, zeigt diese Version ein nach links gerichtetes Porträt König Alberts. Die Rückseite ziert der Reichsadler, umgeben von Wert und Prägejahr der Münze. Mit einem Durchmesser von 19,5 mm, einem Gewicht von 3,98 g und einem Feingehalt von 900/1000 Gold, ist diese Version ein Muss für jeden Sammler.

Typ 2: Diese Variante wurde in den Jahren 1891 bis 1902 geprägt und zeigt ein nach rechts gerichtetes Porträt des Königs. Auch hier findet sich der Reichsadler auf der Rückseite. Die Münze teilt die gleichen Maße und den gleichen Feingehalt wie der erste Typ.

Diese Goldmünzen sind heute besonders begehrt und wertvoll, insbesondere weil sie nur in limitierter Auflage hergestellt wurden. Sie repräsentieren eine glanzvolle Epoche und ehren eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte.

Produktdaten

Qualität:ss/vz
Prägejahr:1879 E
Durchmesser:19,5 mm
Feingewicht:3,58 g
Feinheit:900
Erstprägung:1874
Auflage:181.981
Herkunft:Deutschland

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,12 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 119,82 €
Preis pro Unze 3.726,89 €
Preis pro Kilo 119.822,18 €

Passendes Zubehör (8)

Aus dieser Serie (12)

02753 / 507750
Kontakt