Eine seltene Proof-Münze für unter 30 Euro? MP Edelmetalle bietet neue Proof-Libertads an

Silber Libertad Proof 2017 1oz
Besonders beliebt bei Sammlern und Anlegern sind die Proof-Varianten der Libertad-Silbermünzen. Sie werden jedes Jahr mit einer äußerst geringen Auflage hergestellt und sind trotzdem bei MP Edelmetalle zu einem erstaunlich geringen Preis zu haben:
Für unter 30 Euro können sich Anleger ein Exemplar der Ein-Unzen-Münze in feinster Proof-Qualität sichern.
. Die Auflage des Jahrgangs 2016 lag bei nur 13.250 Stück, die übrigen Größen wurden mit Auflagen im vier- bis fünfstelligen Bereich geprägt und sind somit absolute Raritäten.

Die Libertad-Silbermünze ist aber nicht nur wegen ihrer Seltenheit begehrt, sondern auch wegen der prächtigen Gestaltung: Der Münzhintergrund glänzt auf dieser Version, während die Siegesgöttin im Vordergrund matt geprägt wurde. Durch diesen Kontrast und die großen Freiflächen bekommt die Münze ein äußerst edles Antlitz und ist ein Schmuckstück in jeder Silbersammlung.

Als Edelmetallhändler mit starkem Fokus auf numismatische Produkte hat MP Edelmetalle beste Verbindungen zur Casa de Moneda und bestellt direkt in Mexiko. Aus diesem Grund kann MP Edelmetalle die Proof-Münzen zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Bei der Bestellung sollten Münzfreunde berücksichtigen, dass die günstigen Proof-Ausgaben ohne Zertifikat, verkapselt und ohne Schatulle geliefert werden. So erhalten Sammler zwar keine prächtige Verpackung, dafür aber eine seltene Münze zu einem Preis, der schon bald abheben dürfte.

Der Libertad aus Mexiko ist aus mehreren Gründen eine numismatische Besonderheit: So hat er – ähnlich wie der Krügerrand aus Südafrika – kennen festen Nennwert, sondern einen täglich neu festgesetzten Gegenwert, der auf Basis des Rohstoffpreises pro Unze errechnet wird. Der Libertad ist in Mexiko ein offiziell gültiges Zahlungsmittel. Seine Gestaltung wurde in der Vergangenheit mehrfach angepasst. Auf den Münzen wurde jedoch bereits seit 1982 die auf einem Sockel thronende mexikanische Siegesgöttin gezeigt. Der Name „Libertad“ steht für „Freiheit“ und die Figur soll den erfolgreichen Kampf für die Unabhängigkeit Mexikos verdeutlichen. Bei den beiden Bergen im Hintergrund handelt es sich um die beiden berühmten Vulkane Popocatépetl und Iztaccíhuatl.

Die Libertad-Münzen in feinster Proof-Qualität sind ein gutes Beispiel für einen Trend, der seit einigen Jahren anhält und stets an Bedeutung gewinnt: Bullionmünzen werden inzwischen auch von Sammlern gekauft. Und Investoren suchen nach seltenen Bullionmünzen, bei denen sich perspektivisch ein Sammlerwert entwickeln könnte. Diese beiden Interessen vereint der Libertad – er gilt als die günstigste Proof-Ausgabe einer Bullionmünze überhaupt, ansonsten kosten Polierte-Platte-Ausgaben meist mehr als 50 Euro pro Stück. Und frühere Jahrgänge des Libertad in Silber haben sich bereits in Richtung dieser Preisregion entwickelt.

Zur Übersicht