Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
Auf Facebook folgen
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1490,40 1490,80 1,80
Silber 17,52 17,58 0,02
Pallad. 1754,00 1759,00 -3,00
Platin 889,00 894,00 2,00
Euro 1,1182 1,1186 -0,0028

Lunar III-Serie: Münzen in Gold und Silber sind bei MP Edelmetalle erhältlich

20.09.2019 von Henning Weichert

Endlich ist es soweit: Die Perth Mint hat die ersten Münzen des Jahrgangs 2020 ausgeliefert. Die ersten Prägungen der „Lunar III“ Serie sind in Deutschland eingetroffen und in den Filialen von MP Edelmetalle verfügbar. Und der erste Eindruck lässt erahnen, dass die Lunare mindestens genauso erfolgreich werden wie die beiden Vorgänger-Serien, welche inzwischen abgeschlossen sind.

Silber Lunar III Maus 1oz Mit der „Lunar III“ Serie hat die Perth Mint einen Wunsch umgesetzt, welchen Sammler und Anleger in aller Welt sehr mindestens einem Jahr per Post und in diversen Kommentaren in Sozialen Netzwerken geäußert hatten: Der chinesische Mondkalender steht nun zum dritten Mal im Fokus einer australischen Anlagemünzenserie. Es gibt wohl kein vergleichbares Beispiel, bei dem ein Münzthema wegen großer Beliebtheit gleich dreimal aufgelegt wurde.

Auf den Lunar-Münzen des Jahres 2020 ist das erste Tier des Mondkalenders, die Maus (in manchen Übersetzungen auch als „Ratte“ bezeichnet) zu sehen. Während sie auf der Goldmünze allein abgebildet ist, zeigt die Silbermünze zwei Mäuse auf einem Maiskolben sitzend. Erstmals wird es in diesem Jahr auch eine Platin-Variante geben, auf der das Gold-Motiv zu sehen ist.

Eine frühzeitige Bestellung der Lunar-III-Münzen dürfte sich wie in den Vorjahren bei der Lunar II Serie als cleverer Schachzug herausstellen. Denn die australischen Lunare waren meist nach kurzer Zeit restlos ausverkauft. Und weil die Serie auch künftig auf 30.000 Stück in Gold und 300.000 Stück in Silber limitiert ist, wird es keinen Nachschub geben. Die Folge: Die Sammlerwerte der früheren Lunar-Münzen sind in kürzester Zeit in die Höhe geschossen, manche Motive sind inzwischen nur noch zu einem Vielfachen des eigentlichen Metallpreises zu bekommen.

Die Lunar-Serie aus Australien hat sich zu den beliebtesten Anlageprodukten der Welt entwickelt. Die prächtige Gestaltung, die hochwertige Auflage und die strenge Limitierung sorgen dafür, dass die zurückliegenden Lunar-Münzen zu begehrten Sammlerstücken mit Wertsteigerungspotenzial geworden sind – dabei spielt auch die Faszination für die asiatische Kultur eine Rolle und es ranken sich viele Geschichte und Mythen um den Mondkalender. So soll es ein Rennen der Tiere gegeben haben, welches die Maus für sich entschieden hat – aus diesem Grund soll sie bis heute an erster Stelle der Lunar-Reihe stehen.

Mit dem australischen Ausgabeprogramm geht es spannend weiter: Ab dem 1. Oktober ist der Kookaburra für das Jahr 2020 erhältlich und Anfang Januar 2020 erscheint der Koala. Besonders die Kookaburra-Münzen werden mit Spannung erwartet, weil sie das 30. Jubiläum dieser Anlagemünzenserie feiern.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Siegel Gold.de Zertifiziert

Sicherheit


Copyright 2008-2019 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.