Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
Auf Facebook folgen
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1199,70 1200,10 0,00
Silber 14,28 14,32 0,00
Pallad. 1049,00 1054,00 0,00
Platin 826,00 831,00 0,00
Euro 1,1747 1,1751 0,0000

Maple Leaf: Zwei exotische Sonderprägungen zum 30. Geburtstag

16.02.2018 von Henning Weichert

Auf den ersten Blick ist der "Maple Leaf" aus Kanada wohl nicht die spannendste Edelmetall-Anlagemünze. Andere Länder wie Australien geben ihren Bullionprodukten jedes Jahr ein neues Design und setzen auf Glanz sowie standardmäßig mitgelieferte Kapseln. Dennoch gilt das Ahornblatt aus Kanada als eines der wichtigsten Edelmetall-Motive überhaupt und feiert in diesem Jahr das 30. Bestehen. Doch wie konnte eine Münze, deren Gestaltung sich nie ändert, zu einem weltweiten Verkaufsrenner werden?

Maple Leaf 30th Anniversity Ein Teil der Antwort steckt bereits in der oben genannten Frage - die Royal Canadian Mint hat seit dem Verkaufsstart der Maple Leaf Silbermünzen auf Kontinuität und einen hohen Wiedererkennungswert gesetzt. Außerdem kann die Prägestätte durch die gleichbleibende Gestaltung einen Großteil der sonst üblichen Herstellungskosten, beispielsweise durch die Herstellung neuer Stempel und die Erstellung von Gipsmodellen für neue Motive, sparen. Diesen Preisvorteil geben die Kanadier an ihre Kunden weiter - der Maple Leaf zählt zu den günstigsten Silberanlagemünzen der Welt, hier bekommen Anleger also das meiste Silber für ihr Geld.

Zudem wäre es völlig unangebracht, der Royal Canadian Mint bei der Gestaltung ihrer Maple Leaf Münzen mangelnde Liebe zum Detail zu unterstellen. Das Ahornblatt wird auf den Münzen aus Gold und Silber mit feinsten Konturen dargestellt. Zudem wurde das Motiv in den vergangenen Jahren wiederholt um hochwertige Sicherheitsfeatures ergänzt. Die radialen Linien im Hintergrund sowie ein kleines Ahornblatt als Lasergravur sollen Fälschern das Leben schwer machen - und bisher ist es ihnen nicht gelungen, die feinen Details mit der nötigen Präzision nachzuahmen.

Maple Leaf Incuse Zum 30. Geburtstag des Maple Leaf hat die Royal Canadian Mint gleich mehrere Produkte entwickelt, mit denen sie eindrucksvoll deutlich macht, warum sie zu den besten Prägestätten der Welt zählt. Auf der ersten Silberunze, die bereits bei MP Edelmetalle im Webshop erhältlich ist, wird das Ahornblatt von der Zahl "30" umgeben, welche auf das Jubiläum hinweist. Und eine weitere Prägung, die wenig später erscheinen soll, zeigt den "Maple Leaf" als inkuse Prägung. Damit ist ein spezielles Prägeverfahren gemeint, bei dem die hohen Stellen eines Münzreliefs in die Münze eingelassen sind, während die ansonsten tiefen Stellen hervorstechen. Dadurch entsteht ein besonderer dreidimensionaler Effekt. Beide Münzen sollen nah am reinen Silberpreis verkauft werden.

Bei MP Edelmetalle im Webshop lohnt sich auch ein Blick auf die übrigen Silberprodukte der Royal Canadian Mint: Aktuell sind alle sechs Motive der beliebten "Canadian Wildlife" Silbermünzenserie erhältlich. Außerdem hat MP Edelmetalle die 1,5 Unzen Silbermünzen sowie die 10 Unzen Maple Leaf XXL-Ausgabe "Magnificient Maple Leaves" im Angebot.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Siegel Gold.de Zertifiziert

Sicherheit


Copyright 2008-2018 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.