Weitere Informationen

Beschreibung

Der Liberty Head Doppelaquila, auch bekannt als Coronet Doppelaquila, ist eine amerikanische Goldmünze. Als Muster wurde sie 1849 geprägt und von 1850 bis 1907 für den Handel verwendet. Entworfen wurde sie von James B. Longacre, dem Chefgraveur der US-Münzanstalt. Die Vorderseite zeigt den Kopf der Freiheitsgöttin im griechisch-römischen Stil, die nach links blickt. Sie trägt eine Krone mit der Inschrift "Liberty" und wird von 13 Sternen, die die ursprünglichen Staaten repräsentieren, umgeben. Die Rückseite zeigt einen heraldischen Adler mit einem Doppelband, auf dem "E Pluribus Unum" steht.

Das Design wurde in der Zeit seiner Einführung von vielen kritisch gesehen, aber heute ist es bei Sammlern sehr beliebt. Der Doppelaquila wurde bald zur beliebtesten Goldmünze in Bezug auf die Anzahl der geprägten Stücke. Von 1850 bis 1933 wurde mehr Gold in Doppelaquilas geprägt als in alle anderen Münznominale zusammen.

Viele hochwertige Exemplare dieser Münzen, die heute bekannt sind, stammen von Schiffswracks wie der SS Central America und der SS Brother Jonathan. Interessant ist auch, dass auf einigen Münzen zwischen 1850 und 1858 das Wort "LIBERTY" ursprünglich als "LLBERTY" erschien, bevor es korrigiert wurde.

Im Laufe der Jahre gab es verschiedene Überarbeitungen des Designs und der Beschriftung der Münze. Trotz anfänglicher Kritik hat der Liberty Head Doppelaquila seinen festen Platz in der amerikanischen Münzgeschichte.

Produktdaten

Qualität:bankenüblich
Prägejahr:1900
Durchmesser:22 mm
Feingewicht:7,52 g
Feinheit:900
Herkunft:USA

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,24 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 50,24 €
Preis pro Unze 1.562,50 €
Preis pro Kilo 50.235,54 €

Passendes Zubehör (5)

Aus dieser Serie (42)

02753 / 507750
Kontakt