Weitere Informationen

Beschreibung

Tauchen Sie ein in die Geschichte des Deutschen Kaiserreichs mit den 20 Mark Goldmünzen aus Württemberg, die zwei bemerkenswerte Könige ehren: Karl und Wilhelm II. Beide Herrscher haben jeweils auf ihre Weise die Entwicklung Württembergs und des Kaiserreichs geprägt, und ihre Münzen sind heute begehrte Sammlerstücke.

Karl von Württemberg, der von 1864 bis 1891 regierte, war ein wichtiger Förderer der Industrialisierung in seinem Königreich. Er hat den wirtschaftlichen Aufstieg Württembergs maßgeblich beeinflusst, und sein Porträt auf den 20 Mark Münzen steht sinnbildlich für seine visionäre Führung.

Sein Nachfolger Wilhelm II. war ein demokratisch eingestellter und volksnaher König, der von 1891 bis 1918 regierte. Er war ein Fürsprecher von Bildung und Sozialreformen und ging als der letzte König von Württemberg in die Geschichte ein. Die Münzen, die sein Abbild tragen, sind Symbole seiner progressiven Regierungszeit und seines tiefen Engagements für sein Volk.

Die technischen Details dieser wunderschönen Münzen sind einheitlich. Sie haben einen Durchmesser von 22,5 mm, wiegen 7,965 Gramm und bestehen aus 900/1000 Feingold.

Produktdaten

Qualität:SS/vzgl.
Prägejahr:1876
Durchmesser:22,5 mm
Feingewicht:7,168 g
Feinheit:900
Erstprägung:1894
Herkunft:Deutschland

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,23 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 84,70 €
Preis pro Unze 2.634,38 €
Preis pro Kilo 84.697,27 €

Passendes Zubehör (8)

Aus dieser Serie (8)

02753 / 507750
Kontakt