Weitere Informationen

Beschreibung

Die 20-Belgische-Franc-Goldmünzen mit den Abbildern von Albert I., Leopold I. und Leopold II. sind faszinierende Zeugnisse der belgischen Numismatik und spiegeln eine bedeutende Epoche in der Geschichte Belgiens wider. Diese Münzen sind nicht nur wegen ihres materiellen Wertes, sondern auch aufgrund ihrer historischen Bedeutung und ihrer künstlerischen Gestaltung bei Sammlern und Historikern gleichermaßen geschätzt.

Leopold I. (1831-1865): Als der erste König der Belgier spielte Leopold I. eine Schlüsselrolle in der frühen Geschichte des unabhängigen Belgiens. Die unter seiner Herrschaft geprägten 20-Franc-Goldmünzen zeigen sein Porträt und markieren die Etablierung des belgischen Francs als Währung. Diese Münzen sind Symbole der nationalen Identität und Unabhängigkeit, die in der Folge der Belgischen Revolution von 1830 errungen wurde.

Leopold II. (1865-1909): Die Regierungszeit von Leopold II. ist vor allem durch die Expansion Belgiens in Übersee und die Gründung des Freistaates Kongo gekennzeichnet. Die 20-Franc-Goldmünzen aus dieser Zeit tragen sein Abbild und sind oft Gegenstand von Diskussionen, die sowohl die wirtschaftliche Expansion Belgiens als auch die dunklen Kapitel des Kolonialismus und der Ausbeutung im Kongo beleuchten. Trotz der kontroversen Geschichte sind diese Münzen aufgrund ihrer Verbindung zu einer bedeutenden und umstrittenen Epoche in der belgischen und globalen Geschichte begehrt.

Albert I. (1909-1934): Albert I., auch bekannt als der "König-Soldat" wegen seiner Rolle im Ersten Weltkrieg, ist auf den 20-Franc-Goldmünzen als Symbol der Tapferkeit und des Widerstands gegen die deutsche Besatzung dargestellt. Seine Münzen erinnern an eine Zeit großer Prüfungen und des nationalen Zusammenhalts und sind ein Tribut an seine Führungsstärke sowie an die Opfer, die das belgische Volk während des Krieges erbracht hat.

Die 20-BFR-Goldmünzen aus Belgien mit den Abbildern von Albert I., Leopold I. und Leopold II. sind nicht nur wegen ihres Goldgehalts wertvoll, sondern auch als kulturelle Artefakte. Jede Münze erzählt eine Geschichte der belgischen Monarchie, ihrer Herausforderungen, Erfolge und Kontroversen. Die kunstvolle Gestaltung dieser Münzen, gepaart mit ihrer historischen Bedeutung, macht sie zu begehrten Objekten für Sammler und zu einer wertvollen Ressource für Historiker, die sich mit der belgischen Geschichte und Numismatik beschäftigen.

Produktdaten

Durchmesser:21,1 mm
Feingewicht:5,807 g
Feinheit:900
Erstprägung:1867
Herkunft:Belgien

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,19 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 73,00 €
Preis pro Unze 2.270,66 €
Preis pro Kilo 73.003,27 €

Passendes Zubehör (5)

Aus dieser Serie (3)

Kontakt