Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Im Fokus
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
Auf Facebook folgen
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1890,00 1890,40 5,10
Silber 23,38 23,42 0,83
Pallad. 2302,00 2317,00 4,00
Platin 893,00 899,00 -8,00
Euro 1,1719 1,1719 0,0020

Somalia Elefant: Wie ein Dickhäuter den Edelmetallmarkt eroberte

30.01.2020 von Henning Weichert

In den vergangenen Jahren hat das Angebot an hochwertigen Anlagemünzen mit afrikanischen Tiermotiven stark zugenommen. Nicht jede Prägung entwickelt sich zu einer Rarität - eine Ausnahme ist jedoch der „Somalia Elefant“. Das Symboltier der „African Wildlife“-Serie hat sich seit 2004 zu einem echten Anlageklassiker entwickelt. Und viele Jahrgänge haben einen Sammlerwert ausgebildet, der deutlich über dem Metallpreis liegt.

Bei der prächtigen und exotischen Gestaltung der Münzen gerät leicht in den Hintergrund, dass der Elefant ein Deutscher ist: Die Münzen werden bei einem Münzhandelshaus in Hamburg gestaltet und in enger Abstimmung mit der Regierung von Somalia als Anlagemünzen verkauft. Durch den Nennwert in somalischen Schilling handelt es sich beim Somalia Elephant um ein gesetzliches Zahlungsmittel und somit um eine Münze und keine Medaille.

Den Münzdesignern aus Hamburg ist es in den vergangenen Jahren immer wieder gelungen, den Elefant in Gold und Silber in wechselnden Posen und mit verschiedenen Hintergründen abzubilden. So war der Elefant beispielsweise vor dem Kilimandscharo oder einer Bambushütte zu sehen. Beliebt sind die Münzen nicht zuletzt deshalb, weil ihre Prägequalität ohne Probleme das Niveau von „Polierte Platte“ erreicht. Und Investoren freuen sich über die breite Produktpalette – es gibt die Elefanten nicht nur in der Standardausführung zu einer Unze, sondern auch in größeren und kleineren Stückelungen. So lässt sich praktisch jeder gewünschte Betrag in Silber anlegen.

Der Somalia Elefant aus der „African Wildlife“-Serie zählt zu den so genannten „Agenturprägungen“. Hierbei handelt es sich um Münzen, die in ihrem Ausgabeland nicht als Zahlungsmittel im Umlauf sind und meist auch nicht im Herkunftsland hergestellt wurden. Stattdessen vergeben einzelne Staaten die Prägerechte an Edelmetallhändler, welche die Münzen in enger Abstimmung mit den Regierungen gestalten. Dieses Modell sorgt nicht nur für zusätzliche Einnahmen in den Heimatländern, sondern bringt auch exotische Länder auf die numismatische Landkarte.

Die Prägeauflagen für die Somalia Elefant Anlagemünzen werden üblicherweise nicht veröffentlicht. Nur für die ersten Jahrgänge sind die Prägezahlen bekannt. Dies schmälert die Nachfrage auf dem Sammlermarkt allerdings nicht - und wie ein Blick in den Webshop von MP Edelmetalle verrät, sind die meisten Jahrgänge und Stückelungen längst restlos ausverkauft. MP Edelmetalle kann nur noch einzelne Restexemplare anbieten, beispielsweise die Stückelungen zu 5 und 10 Unzen in Silber aus dem Jahr 2018 oder die Gold-Unze aus dem gleichen Jahr. Produktlinks https://www.mp-edelmetalle.de/verkauf/gold/5647/gold-somalia-elefant-1oz-(2018) https://www.mp-edelmetalle.de/verkauf/silber/5340/silber-somalia-elefant-5oz-(differenzbesteuert)-(2018) https://www.mp-edelmetalle.de/verkauf/silber/5341/silber-somalia-elefant-10oz-(differenzbesteuert)-(2018)

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Siegel Gold.de Zertifiziert

Sicherheit


Copyright 2008-2020 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.