Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
Auf Facebook folgen
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1488,55 1488,95 13,45
Silber 17,61 17,65 0,35
Pallad. 1581,00 1586,00 19,00
Platin 921,00 926,00 18,00
Euro 1,1020 1,1020 0,0049

So profitieren Sie vom Silber-Boom mit XXL-Münzen

23.08.2019 von Henning Weichert

2019 ist das Jahr der Edelmetalle: Gold hat bis Ende August 2019 in Euro etwa 20 Prozent an Wert zugelegt, in US-Dollar sind es immerhin 16 Prozent. Doch im Schatten von Gold steht ein Metall, welches lange Zeit nicht durch Wertzuwächse auffiel und jüngst den Kursturbo gezündet hat: Silber konnte in den ersten acht Monaten des Jahres 2019 in Euro um 14 Prozent und in Dollar um 10 Prozent steigen.

Durch die starken Wertzuwächse gerät Silber inzwischen verstärkt in den Fokus der Anleger, nicht zuletzt weil das weiße Metall deutlich mehr aufzuholen hat als Gold. In Spitzenzeiten wurde eine Unze Silber für mehr als 30 Euro gehandelt, die jüngsten Wertzuwächse sind also noch vergleichsweise überschaubar in Anbetracht des historischen Allzeithoch. Doch genau deshalb greifen Investoren inzwischen wieder beim Silber zu, weil sie die jüngste Aufwärtsbewegung als Beginn eines langfristigen Trends verstehen und vom Boom der Weißmetalle profitieren wollen.

Wer seine Edelmetall-Bestände jetzt um Silber ergänzen möchte, sollte sich neben den klassischen Unzen-Münzen auch eine Produktgattung anschauen, welche auf den ersten Blick kurios und exotisch anmutet: Mehrere Prägestätten haben XXL-Ausgaben ihrer Bullion-Münzen in Silber herausgegeben. Besonders aktiv bei der Herstellung solcher Münzen ist die Perth Mint.Die Australier haben Ein-Kilo-Varianten vom Koala, dem Kookaburra sowie den Lunar-Münzen im Programm. Die Royal Canadian Mint hat ihren beliebten „Maple Leaf“ auch als Zehn-Unzen-Ausführung auf den Markt gebracht.

Die Münzen, die durchaus die Größe eines Tellers erreichen können, sind zweifelsohne ein kurioser Anblick. Doch sie bieten Anlegern und Sammlern gleich mehrere Vorteile: die Prägekosten, die bei jeder Münze zu Buche schlagen, fallen bei den XXL-Münzen proportional deutlich geringer ins Gewicht. Denn während für einen Zehn-Unzen-Maple-Leaf nur ein Prägevorgang nötig ist, muss die Prägemaschine bei zehn einzelnen Münzen zehnmal aktiv werden. Bei der Herstellung von großen Münzen sparen Prägestätte nun also, gerechnet auf den Preisprogramm, einen Teil der Fixkosten und können diesen Vorteil an die Kunden weitergeben.

Außerdem sind Münzen mit Gewichten zu 1 kg oder 10 oz. auch für Sammler interessant, nicht zuletzt weil die prächtigen Motive auf der größeren Fläche noch deutlicher und detailreicher zur Geltung kommen. Zudem werden die australischen Riesenmünzen in deutlich geringerer Auflage als ihre „kleinen Brüder“ hergestellt und können dadurch einen Sammlerwert entwickeln, der deutlich über dem reinen Metallpreis liegt. So werden einzelne Jahrgänge der Ein-Kilo-Münzen aus Australien aktuell mit Aufschlägen von mehreren hundert Euro gehandelt.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Siegel Gold.de Zertifiziert

Sicherheit


Copyright 2008-2019 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.