Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
Auf Facebook folgen
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1519,10 1519,50 -18,85
Silber 17,40 17,42 -0,30
Pallad. 1469,00 1474,00 19,00
Platin 867,00 872,00 -9,00
Euro 1,1109 1,1109 -0,0022

Voyageur in Gold und Silber: Geschichtsträchtiges Motiv in geringer Auflage

06.05.2019 von Henning Weichert

Der Maple Leaf aus Kanada zählt zu den wichtigsten und meistgeprägten Anlageprodukten und hat dazu geführt, dass die Royal Canadian Mint fast in jedem Münztresor auf der Welt mit wenigstens einer Münze in Gold oder Silber vertreten ist. Doch die Kanadier können viel mehr als "nur" die Massenproduktion von hochwertigen Anlagemünzen - immer wieder überrascht die "RCM" mit Sonderprägungen, welche sowohl für Edelmetall-Anleger als auch für Sammler geeignet sind.

Kanada Voyageur 1oz Mit dem Voyageur setzt die Royal Canadian Mint einem legendären Münzmotiv ein Denkmal, welches wiederholt auf kanadischen Umlauf- und Gedenkmünzen genutzt wurde. Besonders bekannt bei Edelmetall-Anlegern ist eine historische kanadische Silbermünze, welche erstmals im Jahr 1935 anlässlich des 25. Thronjubiläums von König George V. geprägt wurde. Sie zeigt ein Kanu, in dem zwei Menschen sitzen: Ein Indianer sowie ein so genannter "Voyageur".

Die beiden Passagiere symbolisieren die aufregende Geschichte Kanadas: Bei dem Voyageur handelt es sich um französischstämmige Kanadier, welche den Transport im Rahmen des Pelzhandels in Nordamerika sichergestellt haben. Sie kannten nicht nur die weit verzweigten Wasserwege auf dem nordamerikanischen Kontinent, sondern konnten sich auch gegen die widrigen Witterungsbedingungen schützen und entwickelten eigene Kleidung, Fortbewegungsmittel und Unterkünfte. Die Kanufahrer wurden oft als "Söhne der Wildnis" bezeichnet und viele Europäer ließen sich bewusst auf dieses Abenteuer ein und verzichteten auf das geregelte Leben in der alten Heimat.

Die Voyageur-Münze aus Kanada ist nicht nur wegen seiner prächtigen Gestaltung einen näheren Blick wert, auch die strenge Limitierung sorgt für großes Interesse bei Sammlern und Anlegern: Nur 15.000 Stück in Gold und 250.000 Stück in Silber wurden hergestellt, im Gegensatz zu den unlimitert geprägten Maple Leaf Anlagemünzen aus Kanada ist der Voyageur also streng limitiert - und die Auflagezahlen wirken nur auf den ersten Blick großzügig, tatsächlich dürfte die weltweite Nachfrage das Angebot jedoch deutlich übersteigen.

Besonders erfreulich ist, dass sowohl der Voyageur in Gold als auch die Variante in Silber nah am aktuellen Edelmetallpreis verkauft werden können. Dafür bekommen Anleger eine prächtige Prägung - und die Goldmünze wird sogar in einem hochwertigen und stabilen Hartplastik-Kärtchen geliefert, welches als Sicherheitsmerkmal fungiert. Im Hinblick auf Fälschungsschutz spielt die Royal Canadian Mint ohnehin in der ersten Liga: Die radialen Linien, welche bereits beim Maple Leaf für eine höhere Sicherheit gegen Fälschungen gesorgt haben, wurden auf die Voyageur-Münzen übernommen.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Siegel Gold.de Zertifiziert

Sicherheit


Copyright 2008-2019 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.