Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
Auf Facebook folgen
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1236,90 1237,25 1,95
Silber 14,54 14,59 0,02
Pallad. 1248,00 1253,00 -2,00
Platin 781,00 786,00 2,00
Euro 1,1310 1,1310 0,0002

Falcon of the Plantagenets: 6. Motiv der beliebten Queen’s Beasts Serie der Royal Mint verfügbar

21.09.2018 von Henning Weichert

Nach der Schwäche der Edelmetalle in den vergangenen Monaten arbeiten Gold und Silber an einem Comeback - ein chart-technischer Boden wurde ausgebildet und die Wahrscheinlichkeit eines sogenannten "Short Squeeze", bei dem Short-Spekulanten ihre Positionen in kurzer Zeit eindecken müssen und auf die Käuferseite wechseln, ist wahrscheinlich. Und so sind die niedrigen Edelmetallpreise für viele Anleger jetzt die idealen Einstiegskurse, um größere Mengen an Gold und Silber zu kaufen.

Falcon of Plantagenets Wer höhere Beträge in den "kleinen Bruder" von Gold, also Silber, investieren möchte, sollte neben den klassischen Unzen-Münzen auch ein paar größere Silberprodukte ins Portfolio aufnehmen. Denn so lassen sich Prägekosten sparen, die bei größeren Silbermünzen proportional nicht so stark ins Gewicht fallen. Auf Platz Eins der Freunde von XXL-Münzen steht unangefochten eine prächtige Münzenserie aus Großbritannien: Mit der "Queen's Beasts" Reihe hat die Royal Mint den Markt jenseits der klassischen Ein-Unzen-Bullionmünze erobert.

Die "Queen's Beasts" war im Jahr 2016 nach den Britannia und Lunar Münzen die vierte Investment-Reihe der Royal Mint - und nun steht das neueste Motiv der Serie in den Startlöchern: Der "Falcon of the Plantagenets" ist ab sofort mit der Jahreszahl 2019 verfügbar. Es handelt sich dabei um die sechste Ausgabe der Serie, die auf zehn Tele angelegt ist.

Der Falke geht auf König Edward III. aus dem Hause der Plantagenet zurück, der es als Wappentier benutzte. Auch Edward IV. nutzte den Falken als sein Symbol und ließ eine Gestaltungsänderung durchsetzen: Die eiserne Fußfessel, die ursprünglich geschlossen dargestellt wurde, war zu Zeiten von Edward geöffnet - offenbar als Symbol für den Kampf Edwards um den Thron.

Die "Queen's Beasts" Serie stellt insgesamt zehn Wappentiere da, welche auf Vorfahren der britischen Königin Elisabeth II. zurückgehen. Sie wurden ursprünglich als Statuen zur Krönung der Königin entworfen und stehen heute im Canadian Museum of History in Gatineau.

Es gibt zu der Serie jeweils zwei Goldmünzen in einer Größe von einer 1/4 Unze und einer vollen Unze sowie zwei Silberprägungen zu zwei und zehn Unzen, inzwischen wurde die Produktpalette sogar um eine Platin-Münze ergänzt. Insbesondere die Silbermünzen sind bei Anlegern sehr beliebt, weil der Prägeaufschlag äußerst gering ist und durch das höhere Gewicht die Herstellungskosten nur minimal in die Preisgestaltung eingehen.

Und obwohl die Münze zu Anlagezwecken unlimitiert hergestellt wird, hat sich rund um die „Biester“ eine treue Sammlergemeinde entwickelt, welche jedes neue Motiv mit Spannung erwartet und das Ziel verfolgt, bis zum Jahr 2021 alle Motive zu besitzen. Es folgen noch „The White Lion of Mortimer“, das “White Horse of Hanover”, der “Yale of Beaufort” sowie der “White Greyhound of Richmond”.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Siegel Gold.de Zertifiziert

Sicherheit


Copyright 2008-2018 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.