Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1282,20 1282,50 3,50
Silber 17,00 17,02 0,01
Pallad. 998,00 1003,00 -6,00
Platin 934,00 939,00 -2,00
Euro 1,1739 1,1740 0,0006

Britannia: Klassiker aus Gold und Silber erscheint 2018 im bewährten Design

07.11.2017 von Henning Weichert

Großbritannien ist ein Land, welches wie kaum eine andere Nation in der Welt durch starke Frauen bekannt wurde: Königin Elisabeth II. ist die Jahrhundertmonarchin, Queen Victoria herrschte über ein Weltreich, Premierministerin Theresa May führt das Land aus der Europäischen Union heraus - und auf den Anlagemünzen aus Großbritannien ist eine stolze und wehrhafte Beschützerin der Nation zu sehen: Die Britannia.

Silber Britannia 1oz Die allegorische Frauenfigur ziert seit 1997 die britischen Bullion-Prägungen und erscheint in den kommenden Wochen mit der Jahreszahl 2018. Die Britannia Silbermünzen werden für Anleger ausschließlich in der Standardvariante zu einer Unze geprägt. Die Vorderseite der Münze wurde um eine neuartige Guillochen-Struktur ergänzt, welche Fälschern die Arbeit erschweren soll. Der Durchmesser der Münze liegt bei 38.61 Gramm, sie wird je nach Bedarf geprägt, bis 2012 lag die Auflage bei maximal 100.000 Stück.

Die Britannia ist aus mehreren Gründen auf dem Edelmetallmarkt bis heute ein Exotentipp - völlig zu Unrecht, jeder Anleger sollte das Produkt der Royal Mint im Blick behalten. Denn spätestens, wenn Großbritannien aus der EU ausscheidet, dürfte ein Run auf die Bullionmünzen einsetzen. Sie können dann nämlich überall differenzbesteuert verkauft werden, weil Großbritannien dann zum EU-Ausland wird. Die Auflagenzahlen dürften dann explodieren - es lohnt sich also, die zurückliegenden Jahrgänge nachzukaufen.

In der Vergangenheit wurden die Britannia Silbermünzen und auch ihre goldenen Geschwister mit äußerst geringen Auflagen geprägt. Zwischen 2004 und 2009 kamen jeweils nur 100.000 Stück auf den Markt, der Jahrgang 2001 ist mit nur 44.816 Stück die absolute Rarität unter den silbernen Britannia Bullionmünzen. Der Jahrgang 2018 ist in den kommenden Wochen bei MP Edelmetalle zu haben, die Stücke aus 2017 sind bereits restlos ausverkauft. Es lohnt sich also, immer mal wieder im Webshop nachzuschauen, ob der Nachschub bereits in den Verkauf gelangt ist.

Die britische Royal Mint hat in den vergangenen Jahren den Turbo eingelegt und gleich mehrere neue Silbermünzenserien auf den Markt gebracht, um sich ein größeres Stück vom Kuchen des Edelmetallhandels abzuschneiden. Mit der Lunar-Serie sowie den "Queen's Beasts" spricht sie Sammler und Anleger gleichermaßen an und wird inzwischen im gleichen Atemzug mit Münzprägestätten wie der Perth Mint, der Royal Canadian Mint oder der Münze Österreich genannt.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Auszeichnungen Focus Money Bester Goldhändler Focus Money Bester Goldbarren-Händler Focus Money Bester Goldmünzen-Händler

Copyright 2008-2017 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.