Weitere Informationen

Beschreibung

Die ungarischen Kronen, auf Ungarisch "korona", sind ein faszinierendes Kapitel in der Geschichte der Münzprägung. Zwischen 1892 und 1915 geprägt, tragen sie auf ihrer Bildseite das Porträt des österreichischen Kaisers und ungarischen Königs Franz Josef I., in Ungarn bekannt als Ferencz Joszef. Dieses majestätische Porträt ist in Begleitung des Prägejahres der Goldmünze "Korona Ungarn" zu bewundern. Im Gegensatz zur österreichischen Krone zeigt die ungarische Krone Kaiser Franz Josef I. nicht nur als schlichtes Porträt, sondern in voller Pracht, gekleidet mit Zepter und Reichsapfel. Diese Darstellung verleiht der Münze eine zusätzliche symbolische Tiefe und betont die königliche Pracht.

Die Wertseite der ungarischen Goldkronen ist geprägt von einer eindrucksvollen Darstellung: Über dem Wappen des Königreichs Ungarn, gekrönt mit der Stephanuskrone, prangt der Schriftzug "MAGYAR KIRÁLYSÁG" - übersetzt "Königreich Ungarn". Darunter ist der jeweilige Nennwert der Münze angegeben: 10 Kronen, 20 Kronen oder 100 Kronen. Diese Seite der Münze verwebt kunstvoll die königliche Symbolik mit den praktischen Wertangaben.

Mit einem Feingehalt von 900/1000 verkörpern die ungarischen Kronen nicht nur historische Pracht, sondern auch eine erlesene Reinheit des Goldes. Diese Münzen sind somit nicht nur begehrte Sammlerstücke, sondern auch faszinierende Zeitzeugen der königlichen Geschichte Ungarns und des gemeinsamen Erbes mit Österreich.

Produktdaten

Durchmesser:19 mm
Feingewicht:3,04 g
Feinheit:900
Herkunft:Ungarn

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,10 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 75,39 €
Preis pro Unze 2.344,90 €
Preis pro Kilo 75.390,29 €

Passendes Zubehör (3)

Aus dieser Serie (1)

02753 / 507750
Kontakt