Weitere Informationen

Beschreibung

Entdecken Sie die beeindruckenden 20-Mark-Goldmünzen aus Baden, die die Porträts von Friedrich I und Friedrich II zieren und zu den begehrtesten Sammlerstücken in der Welt der Numismatik zählen. Diese Goldmünzen, die im Großherzogtum Baden im südwestlichen Teil Deutschlands geprägt wurden, sind wahre Schätze für Sammler und Geschichtsinteressierte.

Mit einem Durchmesser von etwa 22,5 mm, einem Gewicht von 7,965 Gramm und einem beeindruckenden Goldgehalt von 900/1000, verkörpern diese 20-Mark-Münzen sowohl Schönheit als auch Wert. Die Vorderseite der Münzen zeigt detailgetreu die Porträts der Großherzöge Friedrich I und Friedrich II, je nach Prägezeitraum, während die Rückseite in der Regel den Badischen Greifen oder den Deutschen Reichsadler zeigt.

Friedrich I., der von 1856 bis 1907 regierte, und Friedrich II., sein Nachfolger, waren beide wichtige Figuren in der Geschichte Badens und des Deutschen Kaiserreichs. Ihre Münzporträts sind nicht nur künstlerisch wertvoll, sondern auch historisch bedeutsam, da sie die Rolle Badens in der deutschen Geschichte unterstreichen.

Produktdaten

Qualität:SS/vzgl.
Prägejahr:1912 G
Durchmesser:22,5 mm
Feingewicht:7,168 g
Feinheit:900
Erstprägung:1911
Auflage:311.063
Herkunft:Deutschland

Preiskalkulator

Das Feingewicht dieses Artikels beläuft sich auf 0,23 Gold-Unzen. Umgerechnet auf handelsübliche Standardgrößen ergeben sich folgende Preise:

Preis pro Gramm 78,34 €
Preis pro Unze 2.436,51 €
Preis pro Kilo 78.335,66 €

Passendes Zubehör (8)

Aus dieser Serie (6)

Kontakt