Kontaktieren Sie unsere Hotline
02753 507 750
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa geschlossen
Edelmetallschalter
Schalter Köln
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Düsseldorf
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Hannover
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Wiesbaden
mo - fr 09:00 - 13:00
13:30 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
 
Schalter Siegen
mo - fr 09:00 - 13:00
14:00 - 17:00
sa 09:00 - 13:00
SUCHE
Gold Chart
Goldchart
Silber Chart
Silberchart
Edelmetallkurse
Bid Ask +/-
Gold 1209,05 1209,40 6,70
Silber 17,14 17,16 0,02
Pallad. 747,00 752,00 1,00
Platin 962,00 967,00 11,00
Euro 1,0662 1,0662 0,0046
MP Edelmetalle - Knowledge Base

Kapitel 5: Kaufberatung

5.5 Lagerung

Kapitel 5: Kaufberatung
 
← zurück zum Inhaltsverzeichnis
Es ist der Alptraum eines jeden Edelmetall-Anlegers, doch Einbruchdiebstähle, bei denen „Schmuck und Wertgegenständige“ im hohen fünfstelligen Bereich erbeutet werden, werden immer häufiger. Aus diesem Grund zieren immer öfter Tresore das Erscheinungsbild deutscher Inneneinrichtungen. Doch wie erkennen Sammler und Edelmetallanleger einen sicheren Tresor für ihre Schätze in Gold und Silber?

Bei der Auswahl eines geeigneten Wertspeichers treffen Anleger und Sammler auf eine geradezu unübersichtliche Produktvielfalt vom handlichen Regaltresor für wenige hundert Euro bis zum massiven und sprengstoffsicheren Panzerschrank im Wert eines Kleinwagens.

Auswahl eines geeigneten Tresors

Beim Preis sowie der Auswahl des Tresors spielen mehrere Eigenschaften eine wichtige Rolle:

Sicherheitszertifikate

Ein verlässliches Zeichen für Sicherheit ist das ECB-S Zertifikat der ESSA. Die European Security Systems Association ist ein Zusammenschluss verschiedener Zertifizierungsorganisationen, die sich an höchsten Standards ausrichtet. Um das Zertifikat zu erhalten, muss der Tresor eine regelrechte Gewaltserie über sich ergehen lassen: Feuerstoß- und Sturzprüfungen sowie ein Einbruchsversuch in den Tresor geben Aufschluss über die Sicherheit. Die Güteklasse des Tresors ist an einem aufgeklebten Siegel auf der Innenseite der Tresortür zu erkennen, auf dem ein Code vermerkt ist. Datensicherungsschränke der höchsten Güteklasse P halten Hitzeentwicklungen von bis zu 170 Grad Celsius aus, ein Tresor der Stärke D hält immerhin noch 70 Grad stand. Die Basiskategorie DIS verspricht lediglich Sicherheit bis zu einer Wärme von 50 Grad. Im Brandfall können Goldbesitzer allerdings ruhig bleiben, denn Gold hat einen Schmelzpunkt von 1064 Grad - und normalerweise entstehen bei einem Hausbrand nicht derart hohe Temperaturen.

Vorsicht ist bei besonders günstigen Produkten aus dem osteuropäischen und asiatischen Raum geboten - hier werden Qualitätssiegel verwendet, die nicht den tatsächlichen Eigenschaften des Tresors entsprechen und Gold und Silber zu einer leichten Beute für Einbrecher machen. Zudem sind solche Zertifikate nicht nur wertlos, sondern auch gefährlich - die Versicherung kann im Einbruchsfall die Übernahme des Schadens verweigern.

← | zurück zur Übersicht

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns! blog@mp-edelmetalle.de

ANLAGEMÜNZEN & BARREN - Unsere Bestseller
Partner Partner der Banco de México und der Perth Mint Mitgliedschaft Mitglied im Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V. Auszeichnungen Focus Money Bester Goldhändler Focus Money Bester Goldbarren-Händler Focus Money Bester Goldmünzen-Händler

Copyright 2008-2013 MP Edelmetalle. Alle Rechte vorbehalten.